Aktuelles - Grundschule Hainstadt

Aktuelles

Hiere finden Sie aktuelle Mitteilungen der Grundschule Hainstadt

Aktuelle Informationen zu Schulschließungen

14. Januar 2021 | Verlängerung der Schulschließungen bis Ende Januar 2021

Leider haben die unternommenen Maßnahmen im Rahmen des allgemeinen Lockdowns bisher offenbar nicht dazu geführt, dass die Anzahl der Neuinfektionen deutlich zurückgeht. Der Ministerpräsident hat deshalb heute entschieden, dass die gegenwärtig geltenden Schließungen der Kindertageseinrichtungen und der Einrichtungen der Kindertagespflege bis Ende des Monats fortbestehen.

Neue Entscheidungen sollen erst nach Beratung der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder am 25. Januar getroffen werden. Deshalb wurde entschieden, die bisherigen Regelungen bis Ende Januar beizubehalten.

Für unseren Schulbetrieb bedeutet das konkret: In den Grundschulen findet auch in den kommenden zwei Wochen kein Präsenzunterricht statt.

Quellen: Seite des Landes Baden-Württemberg

Seite des Kultusministeriums Baden-Württemberg

Für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule wird weiterhin während des Zeitraums der Schulschließung an die Stelle des Unterrichts in der Präsenz das Lernen mit Materialien treten, das entweder analog, aber auch digital erfolgen kann.

Ausführliche Informationen zur Organisation des Fernlernens hierzu finden Sie auch auf unserer Seite unter https://www.grundschule-hainstadt.de/aktuelles/45-aktuelle-mitteilung-10.html

Notbetreuung

Eine Notbetreuung wird vorgesetzt. Es gilt allerdings der dringende Appell der Landesregierung und des Kultusministeriums, diese Notbetreuung nur dann in Anspruch zu nehmen, wenn dies zwingend erforderlich ist, d.h. eine Betreuung auf keine andere Weise sichergestellt werden kann.

Nähere Informationen und Regularien zur Organisation der Notbetreuung finden Sie auch hier:

Hinweise zur Notbetreuung

Bitte melden Sie sich schriftlich bei der Schulleitung per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) falls Sie Bedarf an einer Notbetreuung haben.

Wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung. Denken Sie bitte auch an eine aktuelle Arbeitgeber-Bescheinigung!

Die Busse fahren zu den gewohnten Zeiten!

AKTUELLES

 

NEUIGKEITEN zur KOOPERATION KINDERGARTEN-GRUNDSCHULE

Aufgrund der angespannten Coronalage sehen wir uns leider gezwungen, die Informationsveranstaltung

am Mittwoch, den 13. Januar 2021 abzusagen.

Sie erhalten wichtige Anmeldeunterlagen, sowie Ihren persönlichen Anmeldetermin Mitte Januar 2021 auf dem Postweg.

Weitere Informationen rund um die Kooperation in Zeiten von Corona finden Sie auch hier: Kooperation Kindergarten-Grundschule

Tagesaktuelle Informationen finden Sie weiterhin auf der Seite des Kultusministeriums: https://km-bw.de/Coronavirus

Guter Start ins neue Schuljahr 2020/21

Oktober 2020 | Informationen zum Schuljahr 2020/2021

Gemeinsam sind wir gut ins neue Schuljahr 2020/21 gestartet.                   

EINSCHULUNGSFEIER

Am Samstag, den 19.09.2020 haben wir unsere neuen Erstklässler in einer kleinen Feier Willkommen heißen dürfen. Bei Sonnenschein und guter Laune war es für alle Beteiligten ein schönes Fest. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen, die es möglich gemacht haben, dass wir - wenn auch ganz anders als sonst - so schön und entspannt miteinander feiern konnten.

Das neue Schuljahr 2020/21...

... ist unter Berücksichtigung der besonderen Hygieneregeln gut angelaufen und die getroffenen Maßnahmen haben sich bewährt. Die Kinder versammeln sich vor Schulbeginn zuverlässig an den zugewiesenen Plätzen ums Schulhaus. Schicken Sie, wenn möglich Ihr Kind nicht zu früh in die Schule. So vermeiden Sie lange Wartezeiten bei zunehmend sinkenden Temperaturen. Auch im Schulhaus ist es durch regelmäßiges Lüften kälter geworden. Geben Sie Ihrem Kind evtl. zusätzlich eine bequeme Weste/Jacke für den Unterricht mit. Die Garderoben sind wieder geöffnet und die Kinder dürfen auch Ihre Hausschuhe wieder mitbringen.

NEUE CORONAVERORDNUNG / ANPASSUNG HYGIENEPLAN /GESUNDHEITSBESTÄTIGUNG

Die Covid-19-bezogene landesweite 7-Tages-lnzidenz von 35 Fällen pro 100.000 Einwohner ist nun erreicht. Daher hat die Landesregierung die dritte Pandemiestufe ausgerufen. Dazu wurde die Corona-Verordnung des Landes angepasst und um landesweit geltende, verschärfte Maßnahmen ergänzt. Zwischenzeitlich wurde auch die CoronaVO Schule zum 16.10.2020 geändert. Wir haben auch unseren Hygieneplan entsprechend angepasst.

Aktueller Hygieneplan der GS Hainstadt                      CoronaVO Schule vom 16.10.2020      

KRANKMELDUNGEN in Zeiten von Corona

Bei Unsicherheiten im Umgang mit nun häufiger auftretenden Krankheits- bzw. Erkältungssymptomen finden Sie hier ausführliche Informationen Umgang mit Krankheitssymtomen bei Schulkindern

ELTERNVERTRETER/INNEN:

Die Klassenpflegschaftssitzungen konnten in allen Klassen durchgeführt werden und unsere diesjährigen Elternvertreterinnen/Elternvertreter stehen fest. Herzlichen Dank für Ihre Bereitschaft dieses Amt in diesen schwierigen Zeiten zu übernehmen. Wir freuen uns auf eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit zum Wohle der Kinder.

10 Jahre EU-Schulprogramm in Baden-Württemberg ...

... und wir können wieder mit dabei sein! Kurzfristig konnten wir einen neuen Lieferanten für das Schulobstprogramm gewinnen und nun dürfen sich die Kinder wieder jeden Donnerstag über einen Apfel freuen. Nähere Informationen finden Sie auch hier: Unser Leitbild

Nähere Informationen zum EU Schulprogramm finden Sie auch hier: EU-Schulprogramm

INFORMATIONEN zur KOOPERATION KINDERGARTEN-GRUNDSCHULE

Corona bedingt muss in diesem Schuljahr auch die Kooperation mit unseren Kindergärten angepasst werden. Alle wichtigen Informationen finden Sie hier: Kooperation GS-Kiga

Tagesaktuelle Informationen finden Sie weiterhin auf der Seite des Kultusministeriums: https://km-bw.de/Coronavirus

Nähere Informationen zum neuen Schuljahr finden Sie hier:

Sommerferienbeginn

31. Juli 2020 | Beginn der Sommerferien | Lernbrücken | Informationen zur Einschulung 2020/2021

Das gesamte Team der Grundschule Hainstadt wünscht allen

erholsame, fröhliche und erlebnisreiche SOMMERFERIEN!

Das Programm Lernbrücken startet für alle gemeldeten Kinder am Montag, den 31. August um 8 Uhr. Treffpunkt: Untere Aula!

Einschulungsfeier unter Pandemiebedingungen

Nach den Sommerferien ist es endlich soweit. Unsere neuen Erstklässler dürfen zu uns an die Schule kommen.

Aufgrund der derzeitigen Situation können wir den ersten Schultag und die dazugehörigen Feierlichkeiten leider nicht wie gewohnt durchführen.

Dennoch möchten wir unseren Schulneulingen einen schönen und besonderen Start an unserer Schule ermöglichen.

Aus diesem Grund erhalten die Eltern in Kürze wichtige Informationen der Klassenlehrerin, eine Materialliste für das 1. Schuljahr und alle Informationen zur Einschulungsfeier unter Pandemiebedingungen.

Der Tag der Einschulung bleibt für alle bestehen: Samstag, 19. September 2020

Eine kleine Feier mit anschließendem Unterricht mit der Klassenlehrerin wird in zwei Gruppen zeitversetzt stattfinden.

Am Donnerstag, den 17. September 2020 findet für die Erstklasseltern ein Elterninformationsabend an der Schule statt.

 

Rückkehr zum Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen an Grundschulen

03. Juli 2020 | Schülerinnen und Schüler dürfen wieder täglich an die Schule kommen / Besuch der örtlichen Presse am ersten Schultag

Von 29. Juni 2020 an können alle Kinder unserer Grundschulen wieder regelmäßig die Schule besuchen. Nähere und ausführlichere Informationen finden Sie unter: Seite des Kultusministerium Baden-Württemberg

Herr Busch von der örtlichen Presse besuchte uns am ersten Schultag. Hier finden Sie die Fotos und den Zeitungsartikel. Zeitungsbericht_29.06.2020

Die Kinderstudie der Universitätsklinika ermöglicht es, die Grundschulen weiter zu öffnen sodass es für Kinder und Eltern nun einen weiteren Schritt der schulischen Normalität geben wird.

Die neue CoronaVO_Schule können Sie hier abrufen:  Verordnung des Kultusministeriums über die Wiederaufnahme des Schulbe-triebs(Corona-Verordnung Schule -CoronaVO Schule)

 

Nähere Informationen zur Öffnung finden Sie auch hier:

Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler nach den Pfingstferien

13. Juni 2020 | Nach den Pfingstferien wird der Präsenzunterricht ausgeweitet

Nach den Pfingstferien startet für die Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen in Baden-Württemberg ein rollierendes System aus Fernlernen und Präsenzunterricht. 

Hier finden Sie den Elternbrief der Kultusministerin zur Wiederaufnahme des Unterrichts an Grundschulen: Elternbrief der Kultusministerin

Ab Ende Juni sollen in Baden-Württemberg die Grundschulen und die Kindertagesstätten wieder vollständig öffnen können. Grundlage für diese Entscheidung der Landesregierung sind die vorliegenden Erkenntnisse einer Studie, die die Landesregierung bei der Universitätskinderklinik Heidelberg in Auftrag gegeben hat.

Nähere und ausführlichere Informationen finden Sie unter: Seite des Kultusministerium Baden-Württemberg

Während der Schulschließung aufgrund der Corona- Pandemie ist unsere Homepage ein wichtiger Kommunikationsweg, auf dem wir Sie über die aktuelle Sachlage im Umgang mit der Corona- Krise an unserer Schule informieren können. Informieren Sie sich bitte regelmäßig.

Nähere Informationen zur Wiederaufnahme des Unterrichts finden Sie hier:

 

Schrittweise Öffnung der Grundschulen

15. Mai 2020 | Die Viertklässler können ab dem 18. Mai wieder tageweise an die Schule kommen/Elternbrief von der Kultusministerin zur Wiederaufnahme des Unterrichts an Grundschulen/Corona Verordnung Schule

Ab 18. Mai dürfen die Kinder der vierten Klasse in 2 Gruppen wieder zeitweise Präsenzunterricht an der Schule erhalten. Die Eltern wurden in einem Informationsschreiben der Schulleitung über die wichtigen Eckpunkte zur Wiederaufnahme des Unterrichts aufgeklärt.

Hier finden Sie den aktuellen Elternbrief der Kultusministerin zur Wiederaufnahme des Unterrichts an Grundschulen: Elternbrief der Kultusministerin

Hier finden Sie die Corona Verordnung vom 14.05.2020

Nach den Pfingstferien sollen dann alle Klassenstufen in einem rollierenden System Präsenzunterricht bekommen. Nähere Informationen hierzu gibt es vor den Pfingstferien.

Die erweiterte Notbetreuung läuft daneben weiter.

Solange die aktuellen Abstandsregeln gelten, können in Schulen allerdings immer jeweils nur eine begrenzte Anzahl an Kindern unterrichtet werden.

Der Unterricht soll sich dabei auf die Kernfächer konzentrieren, es wird ein reduziertes Angebot sein.

Nähere und ausführlichere Informationen finden Sie unter: Seite des Kultusministerium Baden-Württemberg

Während der Schulschließung aufgrund der Corona- Pandemie ist unsere Homepage ein wichtiger Kommunikationsweg, auf dem wir Sie über die aktuelle Sachlage im Umgang mit der Corona- Krise an unserer Schule informieren können. Informieren Sie sich bitte regelmäßig.

Informationen rund um die Notbetreuung und die Ausgabe der neuen Arbeitspakete finden Sie hier:

Verlängerung der Schulschließungen

01. Mai 2020 | Schulen bleiben auch weiterhin geschlossen/Schreiben der Kultusministerin an die Eltern

Sämtliche Schulen, Kindertageseinrichtungen und Kindergärten in Baden-Württemberg sind seit Dienstag, den 17. März, geschlossen, um die weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verzögern. Die Schließung wurde nach Verständigung von Bund und Ländern bis einschließlich 3. Mai 2020 verlängert. Der Schulbetrieb in Baden-Württemberg startet am Montag, den 4. Mai, allerdings zunächst schrittweise und stark eingeschränkt.

Unter folgendem Link finden Sie Verordnung über die Wiederaufnahme des Schulbetriebs.

Informationsschreiben der Kultusministerin an die Eltern: Schreiben vom 28.04.2020

Während der Schulschließung aufgrund der Corona- Pandemie ist unsere Homepage ein wichtiger Kommunikationsweg, auf dem wir Sie über die aktuelle Sachlage im Umgang mit der Corona- Krise an unserer Schule informieren können. Informieren Sie sich bitte regelmäßig.

Informationen zur Notbetreuung und den Arbeitspaketen finden Sie hier:

Corona: Nützliche Links für zu Hause

21. April 2020 | Linkliste zur sinnvollen Beschäftigung zu Hause

Liebe Eltern, liebe Kinder,

nun haben die Regierungschefs beschlossen, dass es besser ist, wenn wir alle noch eine Zeit lang zu Hause bleiben. Deshalb haben eure Eltern in den letzten Tagen neue Arbeits- und Lernpakete abgeholt. Jetzt könnt ihr fleißig weiterarbeiten.

Wir an der Schule überlegen schon, wie es bald weitergehen kann. Das braucht aber etwas Vorbereitungszeit, weil es einen ganz normalen Schulalltag wegen des Corona-Virus leider längere Zeit nicht mehr geben wird.  

Wir haben euch für die kommende Zeit weiterhin einige interessante Links für daheim zusammengestellt! Es kommen immer mal wieder neue Sachen hinzu. Also schaut gerne regelmäßig vorbei!

Viele Verlage bieten derzeit auch kostenloses Material zum Downloaden an. Außerdem unterstützt uns das ZSL (Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung) mit Ideen rund um das Thema Bewegung.

Bleibt gesund und munter und haltet weiter durch!

Weiterhin viel Freude beim Stöbern und Ausprobieren!

Schulanmeldung telefonisch

20. März 2020 | Wichtige Informationen zur Schulanmeldung

Aufgrund der vom Kultusministerium verordneten flächendeckenden Schulschließungen kann es derzeit an der Grundschule Hainstadt keine offizielle Schulanmeldung vor Ort geben. Nach Rücksprache mit dem Staatlichen Schulamt kann die Schulanmeldung in diesem besonderen Fall auch auf telefonischem Weg abgewickelt werden.

Bitte helfen Sie mit, dass wir zeitnah alle benötigten Unterlagen bekommen und Ihr Kind für das kommende Schuljahr 2020-21 aufnehmen können. 

Seite 1 von 2

Aktuelles

Aktuelle Informationen zu Schulschließungen

14. Januar 2021 | Verlängerung der Schulschließungen bis Ende Januar 2021

Leider haben die unternommenen Maßnahmen im Rahmen des allgemeinen Lockdowns bisher offenbar nicht dazu geführt, dass die Anzahl der Neuinfektionen deutlich zurückgeht. Der Ministerpräsident hat deshalb heute entschieden, dass die gegenwärtig geltenden Schließungen der Kindertageseinrichtungen und der Einrichtungen der Kindertagespflege bis Ende des Monats fortbestehen.

Neue Entscheidungen sollen erst nach Beratung der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder am 25. Januar getroffen werden. Deshalb wurde entschieden, die bisherigen Regelungen bis Ende Januar beizubehalten.

Für unseren Schulbetrieb bedeutet das konkret: In den Grundschulen findet auch in den kommenden zwei Wochen kein Präsenzunterricht statt.

Quellen: Seite des Landes Baden-Württemberg

Seite des Kultusministeriums Baden-Württemberg

Für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule wird weiterhin während des Zeitraums der Schulschließung an die Stelle des Unterrichts in der Präsenz das Lernen mit Materialien treten, das entweder analog, aber auch digital erfolgen kann.

Ausführliche Informationen zur Organisation des Fernlernens hierzu finden Sie auch auf unserer Seite unter https://www.grundschule-hainstadt.de/aktuelles/45-aktuelle-mitteilung-10.html

Notbetreuung

Eine Notbetreuung wird vorgesetzt. Es gilt allerdings der dringende Appell der Landesregierung und des Kultusministeriums, diese Notbetreuung nur dann in Anspruch zu nehmen, wenn dies zwingend erforderlich ist, d.h. eine Betreuung auf keine andere Weise sichergestellt werden kann.

Nähere Informationen und Regularien zur Organisation der Notbetreuung finden Sie auch hier:

Hinweise zur Notbetreuung

Bitte melden Sie sich schriftlich bei der Schulleitung per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) falls Sie Bedarf an einer Notbetreuung haben.

Wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung. Denken Sie bitte auch an eine aktuelle Arbeitgeber-Bescheinigung!

Die Busse fahren zu den gewohnten Zeiten!

Weiterlesen ...

Wir verwenden Cookies!

Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.