Allgemeine Hinweise - Grundschule Hainstadt

Allgemeine Hinweise

Was soll ich tun, wenn…

…mein Kind krank ist?
Sollte Ihr Kind krank sein und nicht am Unterricht teilnehmen können, melden Sie dies bitte per Telefon unter 06281/1785. Sie können auch gerne den Anrufbeantworter nutzen. Spätestens am dritten Tag sollte eine schriftliche Entschuldigung der Schule vorliegen. Bei einer Krankheitsdauer von mehr als 3 Tagen ist ein ärztliches Attest erforderlich!

Kinder mit ansteckenden Krankheiten (Magen-Darm-Infekt, Läuse ...) sollten im Sinne des Allgemeinwohls zu Hause bleiben. Bitte, beachten Sie unbedingt die Ausführungen zum Infektionsschutzgesetz und melden Sie Erkrankungen, die meldepflichtig sind unverzüglich und fügen Sie ein entsprechenden Attest Ihres Kinderarztes bei. Die Elternbelehrung zum Infektionsschutzgesetz erhalten Sie in regelmäßigen Abständen.

GEMEINSAM VOR INFEKTIONEN SCHÜTZEN

Belehrung für Eltern und sonstige Sorgeberechtigte durch Gemeinschaftseinrichtungen gemäß § 34 Abs. 5 Satz 2 Infektionsschutzgesetz Informationsblatt Infektionsschutz

…mein Kind Läuse hat?
Bitte melden Sie dies unbedingt in der Schule und beachten Sie bitte die entsprechenden Hinweise Ihres Arztes. Wir informieren Sie, wenn in der Schule Läuse aufgetreten sind. Bitte kontrollieren sie dann mindestens 6 Wochen alle paar Tage genau die Haare ihres Kindes. Merkblatt für Eltern

…..mein Kind in der Schule erkrankt?
Sollte Ihr Kind während des Unterrichts erkranken, werden wir versuchen, Sie telefonisch zu erreichen. Bitte achten Sie deshalb darauf, dass wir Ihre aktuelle Telefonnummer haben. Nützlich ist auch eine aktuelle Notfallnummer (Großeltern, Nachbarn...). Natürlich schicken wir Ihr Kind nicht alleine oder ohne Absprache nach Hause.

Weitere nützliche Informationen für Sie!

Hilfekompass NOK

Unter folgendem Link finden Sie den Hilfekompass NOK, der einen Überblick über die verschiedenen Fördermöglichkeiten aus dem sonderpädagogischen Bereich gibt. Darüber hinaus finden Sie z.B. auch Informationen zur schulpsychologischen Beratung im Neckar-Odenwald-Kreis.

www.hilfekompass-nok.de

Infodienst für Eltern

Vielseitige Informationen rund um die Schule im Allgemeinen finden Sie auf der Website des Ministeriums für Kultus, Kultur und Sport Baden-Württemberg. Seite des Kultusministeriums

 

Aktuelles

Informationen zur Maskenpflicht

17. Juni 2021 | Regelung der Maskenpflicht an Schulen

Ab Montag den 21. Juni 2021 wird es an den Schulen in Baden-Württemberg Änderungen und Lockerungen der Maskenpflicht geben. Darauf haben sich das Kultus- und das Gesundheitsministerium verständigt.

Ab einer Inzidenz unter 50 gibt es keine Maskenpflicht mehr in Schulhöfen und ab einer Inzidenz unter 35, wenn es an einer Schule mindestens zwei Wochen kein Corona Fall gab, entfällt die Maskenpflicht in Unterrichts- und Betreuungsräumen (Verlässliche Grundschule).

Außerhalb der Unterrichtsräume (Gängen, Toiletten, Treppenhaus) bleibt die Maskenpflicht im Schulgebäude aber bestehen.

Die Schule soll für die Schülerinnen und Schüler sicher bleiben. Deswegen dürfen die Schülerinnen und Schüler und die Lehrkräfte natürlich weiter freiwillig eine Maske tragen.

Außerdem bleibt es an den Schulen auch bei der indirekten Testpflicht, den bestehenden Hygienevorgaben des Kultusministeriums und ebenso bei den Vorgaben zum Lüften. Diese Maßnahmen sollen weiter einen möglichst sicheren Schulbetrieb gewährleisten. Sofern die Inzidenzen wieder ansteigen sollten, greifen auch automatisch wieder die weitergehenden Schutzmaßnahmen.

Weiterlesen ...

Wir verwenden Cookies!

Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.