Elternarbeit - Grundschule Hainstadt

Elternarbeit

 

Aufgaben und Ziele der Elternvertreter

Die Elternvertreter sind das Bindeglied zwischen Eltern und Schule.

Die gemeinsame Verantwortung von Eltern und Schule für die Erziehung und Bildung der Schüler erfordert eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Schule und Eltern unterstützen sich bei der Erziehung und Bildung.
Die Eltern haben Gelegenheit, in den Gremien Klassenelternversammlung, Elternbeirat und Schulkonferenz mitzuwirken. Außerdem wirken Eltern auch durch vielfältige Aktivitäten innerhalb des Schullebens mit.

Die Eltern einer Klasse bilden die Klassenelternversammlung. Sie wird zweimal im Schuljahr einberufen und dient der Information und dem Meinungsaustausch über alle schulischen Angelegenheiten, insbesondere über die Unterrichts- und Erziehungsarbeit in der Klasse.

 

ELTERNBEIRAT
Der Elternbeirat besteht aus den gewählten Klassenelternvertretern und deren Stellvertretern. Diese werden am ersten Klassenpflegschaftsabend (kurz „Elternabend“) von den anwesenden Eltern gewählt. Jeder Erziehungsberechtigte ist wählbar, wenn er nicht selbst Lehrer der Schule ist oder bereits in einer anderen Klasse derselben Schule dieses Amt übernommen hat.

Aufgaben:

  • die Interessen der Eltern zu vertreten;   
  • den Eltern Gelegenheit zu geben, sich zu informieren und auszusprechen;
  • Wünsche, Anregungen und Vorschläge der Eltern zu beraten;
  • Unterstützung und Begleitung von Unterrichtsgängen, Wandertagen, Klassenfahrten, Theaterbesuchen u.ä,; 
  • Mitarbeit bei Sportveranstaltungen, bei Feiern und Festen sowie Projekten

 

SCHULKONFERENZ

Die Schulkonferenz setzt sich aus gewählten Lehrkräften, Elternvertretern und der Schulleitung zusammen. Sie hat förmliche Entscheidungs-, Anhörungs- und Mitbestimmungs­rechte in grundlegenden Fragen. Beispielsweise entscheidet sie über den Unterrichtsbeginn oder erteilt ihr Einverständnis für eine neue Schul- und Hausord­nung. Zudem gibt sie bei der Besetzung der Schulleiterstelle ein eigenes Votum ab. Bei Beschlüssen der Gesamtlehrerkonferenz zu allgemeinen Fragen der Erziehung und Unterricht ist das Gremium anzuhören.

Unser Ziel ist es, dass sich die Lehrerinnen, die Eltern und die Schüler als Team verstehen, um gemeinsam bestmögliche Ergebnisse zu erreichen.

Aktuelles

Guter Start ins neue Schuljahr 2020/21

Oktober 2020 | Informationen zum Schuljahr 2020/2021

Gemeinsam sind wir gut ins neue Schuljahr 2020/21 gestartet.                   

EINSCHULUNGSFEIER

Am Samstag, den 19.09.2020 haben wir unsere neuen Erstklässler in einer kleinen Feier Willkommen heißen dürfen. Bei Sonnenschein und guter Laune war es für alle Beteiligten ein schönes Fest. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen, die es möglich gemacht haben, dass wir - wenn auch ganz anders als sonst - so schön und entspannt miteinander feiern konnten.

Das neue Schuljahr 2020/21...

... ist unter Berücksichtigung der besonderen Hygieneregeln gut angelaufen und die getroffenen Maßnahmen haben sich bewährt. Die Kinder versammeln sich vor Schulbeginn zuverlässig an den zugewiesenen Plätzen ums Schulhaus. Schicken Sie, wenn möglich Ihr Kind nicht zu früh in die Schule. So vermeiden Sie lange Wartezeiten bei zunehmend sinkenden Temperaturen. Auch im Schulhaus ist es durch regelmäßiges Lüften kälter geworden. Geben Sie Ihrem Kind evtl. zusätzlich eine bequeme Weste/Jacke für den Unterricht mit. Die Garderoben sind wieder geöffnet und die Kinder dürfen auch Ihre Hausschuhe wieder mitbringen.

NEUE CORONAVERORDNUNG / ANPASSUNG HYGIENEPLAN /GESUNDHEITSBESTÄTIGUNG

Die Covid-19-bezogene landesweite 7-Tages-lnzidenz von 35 Fällen pro 100.000 Einwohner ist nun erreicht. Daher hat die Landesregierung die dritte Pandemiestufe ausgerufen. Dazu wurde die Corona-Verordnung des Landes angepasst und um landesweit geltende, verschärfte Maßnahmen ergänzt. Zwischenzeitlich wurde auch die CoronaVO Schule zum 16.10.2020 geändert. Wir haben auch unseren Hygieneplan entsprechend angepasst.

Aktueller Hygieneplan der GS Hainstadt                      CoronaVO Schule vom 16.10.2020      

GESUNDHEITSBESTÄTIGUNG

Nach einem Ferienabschnitt muss jeder Schüler/jede Schülerin am ersten Schultag eine Erklärung abgeben, dass kein Ausschlussgrund zur Teilnahme am Unterricht vorliegt. Die Klassenlehrkräfte teilen die Formulare vor den Ferienabschnitten aus. Diese bitte ausfüllen und am ersten Schultag mitbringen. DANKE für Ihre Mithilfe!

KRANKMELDUNGEN in Zeiten von Corona

Bei Unsicherheiten im Umgang mit nun häufiger auftretenden Krankheits- bzw. Erkältungssymptomen finden Sie hier ausführliche Informationen Umgang mit Krankheitssymtomen bei Schulkindern

ELTERNVERTRETER/INNEN:

Die Klassenpflegschaftssitzungen konnten in allen Klassen durchgeführt werden und unsere diesjährigen Elternvertreterinnen/Elternvertreter stehen fest. Herzlichen Dank für Ihre Bereitschaft dieses Amt in diesen schwierigen Zeiten zu übernehmen. Wir freuen uns auf eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit zum Wohle der Kinder.

Alle Vertreter/innen des Elternbeirats treffen sich am 04. November um 19 Uhr zur 1. Konstituierenden Elternbeiratssitzung.

10 Jahre EU-Schulprogramm in Baden-Württemberg ...

... und wir können wieder mit dabei sein! Kurzfristig konnten wir einen neuen Lieferanten für das Schulobstprogramm gewinnen und nun dürfen sich die Kinder wieder jeden Donnerstag über einen Apfel freuen. Nähere Informationen finden Sie auch hier: Unser Leitbild

Nähere Informationen zum EU Schulprogramm finden Sie auch hier: EU-Schulprogramm

INFORMATIONEN zur KOOPERATION KINDERGARTEN-GRUNDSCHULE

Corona bedingt muss in diesem Schuljahr auch die Kooperation mit unseren Kindergärten angepasst werden. Alle wichtigen Informationen finden Sie hier: Kooperation GS-Kiga

Tagesaktuelle Informationen finden Sie weiterhin auf der Seite des Kultusministeriums: https://km-bw.de/Coronavirus

Nähere Informationen zum neuen Schuljahr finden Sie hier:

Weiterlesen ...

Wir verwenden Cookies!

Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.