Förderverein - Grundschule Hainstadt

Förderverein

Freundeskreis der Grundschule Hainstadt e.V.

Wir fühlen uns mit unserer Schule, der Grundschule Hainstadt, sehr verbunden und wollen gemeinsam etwas für diese Schule erreichen.

Der „Freundeskreis der GS Hainstadt“ ist der Förderverein der Schule. Er arbeitet unabhängig von Schule und Gemeinde und dient ausschließlich und unmittelbar gemeinnützigen Zwecken. Er ist eingetragener Verein und Mitglied im LSFV.

Aufgaben des Fördervereins

Die vom Schulträger gestellten Mittel reichen oft nicht aus, um die Schülerinnen und Schüler durch weitere Angebote zu fördern. Deshalb wurde 1998 der Freundeskreis der Grundschule Hainstadt gegründet, um diese Lücke über die Mitgliedsbeiträge und Spenden zu schließen.

Der Förderverein hat sich daher zur Aufgabe gemacht, Lehrer und Schüler in Aktivitäten, die über die normalen Pflichtaufgaben der Schule hinausgehen, in finanzieller Weise zu unterstützen. Der Förderverein kommt allen Schülerinnen und Schülern zugute, unabhängig davon, ob sie durch ihre Eltern im Förderverein vertreten sind.

So ist der Förderverein in unserer Schule sichtbar und aktiv:

  • Sitzmöbel in der Aula
  • Wasserspender
  • Pausenspiele

Jährliche Aktionen/Spenden

  • Ausgabe von Schul-T-Shirts an die neuen Erstklässler
  • Nikolausspende
  • Quarkbällchen-Aktion an Fasching
  • Trau-Dich Projekt in Klasse 4
  • Unterstützung bei außerunterrichtlichen Veranstaltungen

Sie wollen Mitglied werden?

Sie möchten die Grundschule Hainstadt unterstützen und dem Freundeskreis GS Hainstadt e.V. beitreten?

In unserem Sekretariat erhalten Sie gerne ein Formular zur Anmeldung in unserem Förderverein.

Aktuelles

Ernennung der neuen Konrektorin

24. Juni 2021 | Frau Anke Hauck zur neuen Konrektorin ernannt

Mit guten Nachrichten im Gepäck ist Schulrat Uwe Wurz vom Staatlichen Schulamt Mannheim an unsere Grundschule gekommen. Der Schulrat überreichte Anke Hauck am Donnerstag, den 24. Juni 2021 ihre Ernennungsurkunde zur Konrektorin.

Möglich gemacht hat dies die Landesregierung, die die Einführung eines Konrektorats bereits an kleineren Schulen ab einer Schülerzahl von 101 ermöglicht hat. Bisher lag die Mindestzahl bei 181. Diese Entscheidung soll die Schulleitungen stärken und stellt eine deutliche Entlastung dar.

Bis zum Ende des Schuljahres kommt Frau Hauck an einem Tag die Woche für ein paar Stunden zu uns, um alle kennenzulernen und sich einzuleben.

Ab dem neuen Schuljahr steht sie uns dann vollumfänglich zur Verfügung.

Hier einige Bilder zum freudigen Ereignis...

Weiterlesen ...

Wir verwenden Cookies!

Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.