Aktuelle Informationen zum Schulbeginn ab dem 22. Februar - Grundschule Hainstadt

Aktuelle Informationen zum Schulbeginn ab dem 22. Februar

11. Februar 2021 | Wiedereinstieg in den Präsenzunterricht

An den Grundschulen soll ab dem 22. Februar 2021 endlich wieder Präsenzunterricht im Wechselbetrieb stattfinden. Dabei sollen die Klassen, die im Präsenzunterricht an den Schulen sind, jeweils geteilt werden. Die Schulen haben schulorganisatorisch den nötigen Spielraum, um den Gegebenheiten vor Ort möglichst gut Rechnung zu tragen.

Wir haben für unsere Schule ein passendes System aus Präsenz- und Fernlernunterricht erarbeitet. Die Eltern wurden über die Schulleitung und die Klassenlehrkräfte bereits informiert. 

Hier finden Sie auch unseren aktualisierten Hygieneplan.

WIR FREUEN UNS AUF EIN WIEDERSEHEN :o)!

Weitere Neuigkeiten finden Sie auch auf der Seite des Kultusministeriums Baden-Württemberg

Auf Basis des Bund-Länder-Beschlusses vom 10. Februar 2021 sollen die Grundschulen im Land vom 22. Februar 2021 an wieder schrittweise für den Präsenzunterricht geöffnet werden. Das Kultusministerium hat die Schulen darüber am 11. Februar informiert.

Die Öffnungen gehen einher mit einer flächendeckenden Ausstattung der Grundschulen mit Schutzmasken und mehr Testungen des Schulpersonals. 

Wichtige Eckpunkte

  • Die Kinder der einzelnen Klassen treffen sich vor Unterrichtsbeginn wieder an den bekannten Sammelplätzen auf dem Schulhof und warten dort auf ihre Klassenlehrkraft.

  • Präsenzunterricht findet in konstanten Gruppen statt.
  • Vorrang haben die Fächer Deutsch, Mathematik und Sachunterricht sowie in Klassenstufe 4 die Vorbereitung auf den Übergang auf die weiterführende Schule.
  • Sportunterricht findet nicht statt.
  • Durch eine Spende unseres Fördervereins konnten für alle Klassenzimmer CO2 Ampeln angeschafft werden. Das Messsystem erfasst kontinuierlich die CO2-Konzentration im Klassenraum und dient somit als Indikator, wann es Zeit ist zu lüften. Dennoch ersetzt es das regelmäßige Lüften nicht. Kleiden Sie Ihr Kind also wieder entsprechend.
  • Der Unterricht in der Präsenz soll jeweils mindestens l0 Unterrichtsstunden pro Woche umfassen, gerne kann auch mehr angeboten werden.
  • Ergänzt wird der Präsenzunterricht durch Lernmaterialien für alle Klassenstufen im Fernlernen.

Aussetzung der Präsenzpflicht

Für die Schülerinnen und Schüler besteht weiterhin keine Präsenzpflicht, d.h. die Eltern können wie bisher darüber entscheiden, ob die Schulpflicht in der Präsenz oder im Fernlernen erfüllt wird. Bitte melden Sie Ihr Kind in diesem Falle am besten per E-Mail offiziell vom Präsenzunterricht ab.

Notbetreuung

Es erfolgt nach wie vor - nach den bisherigen Regelungen - eine Notbetreuung für diejenigen Kinder, die nicht im Präsenzunterricht sind und an der Notbetreuung teilnehmen dürfen.

Aktuelles

Aktuelle Informationen zum Schulbeginn ab dem 22. Februar

11. Februar 2021 | Wiedereinstieg in den Präsenzunterricht

An den Grundschulen soll ab dem 22. Februar 2021 endlich wieder Präsenzunterricht im Wechselbetrieb stattfinden. Dabei sollen die Klassen, die im Präsenzunterricht an den Schulen sind, jeweils geteilt werden. Die Schulen haben schulorganisatorisch den nötigen Spielraum, um den Gegebenheiten vor Ort möglichst gut Rechnung zu tragen.

Wir haben für unsere Schule ein passendes System aus Präsenz- und Fernlernunterricht erarbeitet. Die Eltern wurden über die Schulleitung und die Klassenlehrkräfte bereits informiert. 

Hier finden Sie auch unseren aktualisierten Hygieneplan.

WIR FREUEN UNS AUF EIN WIEDERSEHEN :o)!

Weitere Neuigkeiten finden Sie auch auf der Seite des Kultusministeriums Baden-Württemberg

Weiterlesen ...

Wir verwenden Cookies!

Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.