Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler nach den Pfingstferien - Grundschule Hainstadt

Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler nach den Pfingstferien

13. Juni 2020 | Nach den Pfingstferien wird der Präsenzunterricht ausgeweitet

Nach den Pfingstferien startet für die Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen in Baden-Württemberg ein rollierendes System aus Fernlernen und Präsenzunterricht. 

Hier finden Sie den Elternbrief der Kultusministerin zur Wiederaufnahme des Unterrichts an Grundschulen: Elternbrief der Kultusministerin

Ab Ende Juni sollen in Baden-Württemberg die Grundschulen und die Kindertagesstätten wieder vollständig öffnen können. Grundlage für diese Entscheidung der Landesregierung sind die vorliegenden Erkenntnisse einer Studie, die die Landesregierung bei der Universitätskinderklinik Heidelberg in Auftrag gegeben hat.

Nähere und ausführlichere Informationen finden Sie unter: Seite des Kultusministerium Baden-Württemberg

Während der Schulschließung aufgrund der Corona- Pandemie ist unsere Homepage ein wichtiger Kommunikationsweg, auf dem wir Sie über die aktuelle Sachlage im Umgang mit der Corona- Krise an unserer Schule informieren können. Informieren Sie sich bitte regelmäßig.

Nähere Informationen zur Wiederaufnahme des Unterrichts finden Sie hier:

 

Hier finden Sie die aktuelle Corona Verordnung vom 27.05.2020

Eingeschränkter Start des Schulbetriebs

Ab dem 15.06.2020 dürfen wir wieder damit beginnen, die Schülerinnen und Schüler aller Klassen zu unterrichten.

Dies soll zunächst im Wochenrhythmus durch ein rollierendes System von Präsenzunterricht und dem "Lernen zuhause" geschehen.

Wir freuen uns sehr, die Kinder nach so langer Zeit, wenigstens im wöchentlichen Wechsel sehen und unterrichten zu dürfen.

Für die Wochen des Lernens zuhause werden die Lehrerinnen und Lehrer in gewohnter Weise Wochenpläne erstellen.

Für den wöchentlichen Wechsel gilt folgender Plan:

Zeitplan für den Wochenrhythmus

 

15.06. - 19.06.2020

22.06. - 26.06.2020

Ab 29.06. 2020

Klasse 1

Unterricht

(Mo. – Mi.)

Lernzeit zu Hause

Präsenz-

unterricht

für alle

Kinder im

Klassenverband

Klasse 2

Lernzeit zu Hause

Unterricht

(Mi.-Fr.)

Klasse 3

Unterricht

(Mi.-Fr.)

Lernzeit zu Hause

Klasse 4

Lernzeit zu Hause

Unterricht

(Mo. – Mi.)

 

Informationen zum Schulstart mit Corona

Mit großer Verantwortung haben wir in den letzten Wochen bestmöglich an der Umsetzung aller vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen gearbeitet.

Mit den Kindern der Klassenstufe 4 konnte bereits ein reibungsloser Neustart unter Beachtung der Hygiene- und Abstandsregeln gewährleistet werden.

Damit dies nun auch für die weiteren Klassenstufen gut gelingen kann, informieren wir Sie heute schon über die Neuerungen im Zuge der Corona-Pandemie und die daraus resultierenden Änderungen im Schulalltag.

  • Solange die aktuellen Abstandsregeln gelten, können in Schulen immer jeweils nur eine begrenzte Anzahl an Kindern (max. die Hälfte) unterrichtet werden. Das bedeutet, dass Klassen immer auch tage- und wochenweise weiterhin zuhause arbeiten müssen. Der Fernlernunterricht geht also weiter.
  • Um Abstand und Hygiene in der Schule gewährleisten zu können, werden die Klassen größtenteils aufgeteilt. Die Einteilung erfolgt durch die Klassenlehrkraft anhand vorgegebener Kriterien
  • Die Kinder werden in Kleingruppen von max. 14 Schüler unterrichtet. Somit können sowohl Räumlichkeiten, als auch Lehrkräfte von dem abweichen, was die Kinder bisher kennen.
  • Der Unterricht wird sich auf die Fächer Deutsch, Mathematik und Sachkunde konzentrieren.
  • Es wird keine gemeinsamen Bewegungspausen geben. Stattdessen finden die Essenspausen im Klassenzimmer und die Bewegungspausen auf dem Schulhof in Kleingruppen in unterschiedlichen Zeitfenstern statt.
  • Aus Gründen der Personalkapazität wie auch aus pädagogischen Gründen wird ein Unterrichtstag in der Schule höchstens 4 Stunden dauern. 
  • Außerunterrichtliche Veranstaltungen und die Mitwirkung außerunterrichtlicher Partner am Schulbetrieb bis zum Schuljahresende sind ausgeschlossen. (Keine AGs, keine Feste, Feiern, Ausflüge und Lerngänge)
  • Hygienevorgaben zum Infektionsschutz müssen eingehalten werden. Ein Leitfaden zur Umsetzung an unserer Schule wurde erarbeitet und wird Ihnen über die Elternvertreterinnen der einzelnen Klassenstufen zukommen.
  • Für Sie als Eltern besteht nach wie vor Betretungsverbot.  Beim Bringen und Abholen Ihrer Kinder  ist zwingend eine Mund- Nasen- Bedeckung zu tragen. In dringenden Angelegenheiten wird Ihnen unter hygienischen Vorgaben der Zutritt gewährt.

Für die seelische Gesundheit unserer Kinder ist  nicht nur die Rückkehr zum vertrauten Lernalltag von großer Bedeutung, sondern auch die sozialen Kontakte mit Gleichaltrigen.

Ich bitte Sie, liebe Eltern, Ihre Kinder zu unterstützen und mit der neuen Situation verantwortungsvoll umzugehen.

Wir werden unser Bestes geben, damit ein stufenweiser Wiedereinstieg gut gelingen kann.

Bei Rückfragen dürfen Sie sich weiterhin vertrauensvoll an mich wenden!

Miriam Englert-Hanak, Rektorin

 

 

 

 

 

Aktuelles

Aktuelle Informationen

Dezember 2020 | Weihnachtsferien 2020/2021/Gesundheitsbestätigungen

Informationen aus dem Kultusministerium

Die Weihnachtsferien im Schuljahr 2020/21 beginnen in Baden-Württemberg gemäß der geltenden Ferienregelung am Mittwoch, den 23. Dezember 2020, und enden am Samstag, den 9. Januar 2021.

Am 21. und 22.Dezember ist Präsenzunterricht an den Schulen für die Klassen 1 bis 7 vorzusehen (gleichwohl ist die förmliche Präsenzpflicht an diesen beiden Tagen ausgesetzt, sodass Eltern ihre Kinder bei Bedarf auch zuhause lassen können).

Gesundheitsbestätigungen

Eine Erklärung der Erziehungsberechtigten zum Gesundheitszustand der Schülerinnenund Schüler wird nicht mehr verlangt. Diese muss damit nach den Weihnachtsferien nicht mehr erneut vorgelegt werden. Die Corona-Verordnung Schule wird dazu entsprechend angepasst.

Ausführliche Informationen finden Sie auch hier: Kultusministerium Baden-Württemberg

Wichtige Informationen zum derzeitigen Schulbetrieb

Es gilt Maskenpflicht im Schulgebäude für Erwachsene - Unterricht und Grundschüler ausgenommen!

Für die Schülerinnen und Schüler sprechen wir, aufgrund der aktuellen örtlichen Lage, bei der Ankommenssituation und evtl. auf den Gängen, eine Empfehlung für das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes aus.

Bitte betreten Sie das Schulgebäude nun wirklich nur noch nach vorheriger Anmeldung und halten Sie sich nicht länger als nötig im Gebäude auf! Ihre Kinder sollen alleine ins Schulhaus kommen und dieses auch alleine wieder verlassen!

Falls Sie einen Termin bei uns im Schulgebäude wahrnehmen, bitten wir Sie, ein Besucherformular auszufüllen.

Halten Sie das Abstandsgebot auch im Außenbereich der Schule ein!

Halten Sie Ihre Kinder dazu an, sich an den vorgeschriebenen Sammelplätzen zu warten und nach Schulende das Schulgebäude zügig zu verlassen.

Im Unterricht wird alle 20 Minuten stoßgelüftet, ziehen Sie Ihr Kind bitte entsprechend an. Gerne dürfen die Kinder auch eine zusätzliche Weste/Jacke in der Schule lassen.

Hier können Sie unseren aktuellen Hygieneplan einsehen: Aktueller Hygieneplan der GS Hainstadt 

Im Falle einer Schulschließung oder Quarantäne einzelner Klassen erhalten Sie umgehend Information per Mail (Klassenmailverteiler) und zusätzlich die Aufgaben zum Fernlernen voraussichtlich über einen geschützten Bereich mit Link und Passwort (Padlet-Plattform für Grundschulen). Beachten Sie hier auch die Informationen der Klassenlehrkräfte.

Die Verlässliche Grundschule findet wie bisher nach Klassenstufen getrennt bis längstens 14 Uhr statt.

Wir bitten um Ihre Mitwirkung bei der Einhaltung der Vorgaben und bedanken uns bereits vorab für Ihr Verständnis.

KRANKMELDUNGEN in Zeiten von Corona

Beim Auftreten mehrere Krankheitszeichen (z.B. Fieber, trockener Husten, Atemprobleme, Verlust des Geschmacks-/Geruchssinns, Halsschmerzen) in jedem Fall zu Hause bleiben und ggf. medizinische Beratung einholen.

Bitte melden Sie Ihr Kind wie üblich telefonisch krank (06281-1785; evtl. AB nutzen)

Bei Unsicherheiten im Umgang mit nun häufiger auftretenden Krankheits- bzw. Erkältungssymptomen finden Sie hier ausführliche Informationen Umgang mit Krankheitssymtomen bei Schulkinder

NEUIGKEITEN zur KOOPERATION KINDERGARTEN-GRUNDSCHULE

 

Die Kooperationsveranstaltungen finden in Kleingruppen ab Januar 2021 an unserer Schule statt. Die Termine bleiben bestehen. Wir freuen uns, Ihre Kinder kennenzulernen.

Der geplante Elternabend wird auf Mittwoch, den 13. Januar 2021 verschoben.

Einladung erfolgte auf dem Postweg. Bitte lassen Sie uns Ihre Rückmeldung zeitnah zukommen.

 

Weitere Informationen rund um die Kooperation in Zeiten von Corona finden Sie auch hier: Kooperation Kindergarten-Grundschule

Tagesaktuelle Informationen finden Sie weiterhin auf der Seite des Kultusministeriums: https://km-bw.de/Coronavirus

 

Weiterlesen ...

Wir verwenden Cookies!

Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.